Partner   Rundbrief   Mitgliedschaft   Interna   Kontakt   Impressum    
 
 
Einmal im Jahr findet in Loccum die Jahreskonferenz BBS statt. Hier wird über die Arbeitsergebnisse der VER berichtet. Neuerungen im Evangelischen Religionsunterricht und hilfreiche Materialien werden vorgestellt. Die zukünftigen Aktivitäten werden geplant.
 
Themen dieser Seite:
- Jahreskonferenz BBS 2016
- Impressionen der Jahreskonferenz
- Verabschiedung Karl Koch
- Neue beratende Mitglieder der VER
- Rundbrief 2016
- Portal für Stelenausschreibungen

! ACHTUNG: 18.09. + 19.09.2018 Jahreskonferenz in Loccum !

 

Jahreskonferenz BBS 2016 in Loccum

Unter dem Motto "Kippa, Kreuz, Koran und Schirmmütze – zum Umgang mit religiöser Pluralität im BRU" fand unter der Leitung von Bettina Wittmann-Stasch vom 17.10. – 18.10.2016 die Jahreskonferenz Berufsbildender Schulen in diesem Jahr in Loccum statt. Die Resonanz war ausgezeichnet.

Für die Jahreskonferenz konnten interessante Referenten, wie Naciye Kamcili-Yildiz (Universität Padaborn), Prod. Dr. Clauß Peter Sajak (katholisch-theologische Fakultät Universität Münster), Prof. Dr. Wolfgang Reinbold (Haus kirchlicher Dienste Hannover), Henning Seiffert (Vorsitzender der VER), Sabine Berger (Landesfachberatung BRU) und Dr. Marc Wischnowskiy (OKR –Ev.-luth. Landeskirchenamt Hannover) gewonnen werden.
Frau Kamcili-Yildiz referierte zusammen mit Prof. Dr. Sajak zum Thema „Interreligiöses Lernen – warum, wozu und wie?“. Anschließend gab es eine Auswahl an drei Workshops. Frau Kamcili-Yildiz leitete den Workshop „Schiiten und auch Aleviten? Der innerislamische Pluralismus“. Prof. Dr. Sajak führte in Good Practice-Beispiele aus 10 Jahren Schulwettbewerb zum Thema „Trialog der Kulturen“ ein. Prof. Dr. Reinbold führte anhand der Ausstellung „Gesichter der Religionen“ in das Thema „Religiöse Vielfalt in Niedersachsen“ ein.

Im Rahmen des Konferenzteils der VER erläuterte der Vorstandsvorsitzende Henning Seiffert die Aufgaben der VER. Die VER präsentierte ihren Jahresbericht und legte den Kassenbericht vor. Zudem verabschiedete sie ihr langjähriges Mitglied Karl Koch in den Ruhestand und wählte neue beratende Mitglieder aus dem Kreis der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst in den Vorstand.
Sabine Berger informierte über Neuerungen im BRU an Berufsbildenden Schulen sowie über geänderte Maßgaben bzw. Bedingungen. Abschließend referierte OKR Dr. Marc Wischnowsky zum Thema "religiöse Pluralität" im BRU und informierte über Neuigkeiten aus dem Landeskirchenamt in Hannover.

Die gesamte Konferenz über fand ein reger Austausch zum BRU an Berufsbildenden Schulen statt, Kontakte wurden geknüpft und Zusammenarbeit wurde verabredet. Insbesondere die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst hatten die Gelegenheit, mit Kolleginnen und Kollegen fachliche und persönliche Kontakte zu knüpfen.


Impressionen der Jahreskonferenz BBS 2016 in Loccum

TeilnehmerTeilnehmer und Vorstand VER
Leiterin der Jahreskonferenz Bettina Wittmann-StaschVER-Vorsitzender Henning Seiffert
Landesfachberaterin Sabine BergerLandesfachberater a. D. Karl Koch
Die neuen beratenden Mitglieder der VERDer Vorstand der VER
Der Vorstand verabschiedet Karl KochDer Vorstand verabschiedet Karl Koch
Bettina Wittmann-Stasch verabschiedet Karl KochSabine Berger verabschiedet Karl Koch

Verabschiedung von Karl Koch

Karl Koch, bisheriger Landesfachberater Evangelische Religion, wurde von der VER in den Ruhestand verabschiedet. Karl Koch war langjähriges Vorstandsmitglied der VER und mit außergewöhnlichem Engagement als solches für die VER tätig.
Henning Seiffert würdigte seine langjährige und kompetente Arbeit ausdrücklich.
Der Laudatio von Henning Seiffert, Vorsitzender der VER, folgte durch den gesamten Vorstand der VER eine heitere Erzählung bzw. Darbietung von Anekdoten und Sprüchen, die sich während der langen Zusammenarbeit mit Karl Koch ereigneten.

Karl Koch verbrachte fast 40 Jahre als Lehrkraft in der Institution Schule, davon fast 20 Jahre als Fachberater. Er beeindruckte durch seinen intelligenten Humor, seinen Geisteswitz und seine eloquente Rhetorik, die seine Arbeit durchzogen.
Er war maßgeblich an der Umsetzung des DQR, an der Entwicklung der Rahmenrichtlinien für das Fach Religion an Berufsbildenden Schulen, an der Neufassung des KCs für die Gymnasiale Oberstufe sowie an der Erarbeitung der Online-Materialien im Fach Evangelische Religion beteiligt.

Zum Abschluss wurden Karl Koch zwei Bände mit Wünschen und Beiträgen von ehemaligen Weggefährten überreicht, die durch die Landesfachberaterin Sabine Berger angefragt und zusammengestellt wurden.


Neue beratende Mitglieder der VER

Als beratende Mitglieder für den Vorstand wurden aus dem Kreis der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst Jana Schulz und Danielle Garbe gewählt. Sie übernehmen diese Funktion von Insa Windheim, die inzwischen als Lehrerin an der BBS Handel in Hannover tätig ist und weiterhin beratendes Mitglied der VER bleibt.

Die beratende Funktion beinhaltet die Mitarbeit im Vorstand der VER und stellt zugleich das Bindeglied zwischen den Lehrkräften im Vorbereitungsdienst und der VER dar. Auf diese Weise ist die VER über die aktuelle Situation der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst informiert und kann sich zielgerichtet für die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst einsetzen.

Ein großes Anliegen ist dabei immer die Lehrerversorgung im Fach Religion an den Berufsbildenden Schulen bzw. das Angebot an Stellen. Dem VER ist wichtig, dass die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst im Fach Evangelische Religion nach dem Vorbereitungsdienst eine feste Stelle bekommen, und unterstützt dieses Anliegen nach Kräften.

Die VER freut sich auf die Zusammenarbeit mit Jana Schulz und Danielle Garbe.


Vorstellung des neuen VER-Rundbriefes 2016

Der Vorstand stellt im Rahmen der Jahreskonferenz an BBS die Inhalte seines neuen Rundbriefes vor und gibt Tipps zur weiteren Vertiefung.


Die Vorstandsmitglieder der VER informieren über das neue Portal für Stellenausschreibungen.

Für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst gibt es ein stets aktualisiertes Portal, in dem man sich registrieren lassen kann und dann automatisch benachrichtigt wird, wenn neue Stellenausschreibungen der Berufsbildenden Schulen dort eingestellt werden. Diesen Service gibt es nur im BBS-Bereich.

https://www.eis-online-bbs.niedersachsen.de/FreieStellenTL.aspx

Dazu gibt es (hier) auch eine ausführliche Handreichung!